Festzinsanlage: Betrachtet unter aktueller Zinspolitik – Warum Sparer aktuell Geld verlieren

Festzinsanlagen und andere Geldanlagen leiden unter aktueller Zinspolitik. Was können Sie jetzt tun?

Jeder hat Träume, die er sich im Laufe seines Lebens verwirklichen möchte und viele Menschen würden gern ein Vermögen aufbauen und dafür auch gern sparen. Das Sparen ist eine der Tugenden, die in unserem Land hoch angesehen sind.

Festzinsanlage: Betrachtet unter aktueller Zinspolitik - Warum Sparer aktuell Geld verlieren

Doch die Wahrheit ist: Sparen und Kapital Zuwachs zu erwirtschaften ist im Moment schwer

Die Rendite für zehnjährige deutsche Staatsanleihen ist erstmals in der Geschichte unter ein Prozent gefallen. Wer dem deutschen Staat nun Geld für zehn Jahre leiht, erhält dafür nicht einmal mehr ein Prozent pro Jahr. Bis auf 0,998 Prozent sank die Rendite für entsprechende Anleihen. Das Sparbuch wirft wegen der niedrigen Zinsen kaum noch etwas ab und das wirkt sich ganz direkt auch auf Tagesgeld, Lebens- oder Rentenversicherungen aus. Erste Banken verlangen schon Negativzinsen. Quelle

Viele Anleger trauen sich nicht in Aktien zu investieren. Damit entgeht ihnen ein kleines Vermögen. Ich möchte Ihnen einige Informationen zum aktuellen Stand der Zinspolitik geben und Hinweise zu optimalen Vorgehensweise.

Die Deutschen und Ihr Privatvermögen

Über zehn Billionen Euro beträgt inzwischen das Geld- und Immobilienvermögen der privaten Haushalte in Deutschland (siehe Grafik). Das gesamte Geldvermögen umfasst 5,1 Billionen Euro. Den größten Teil (40 Prozent) halten die Deutschen davon traditionell auf Giro-, Spar- und Festgeldkonten oder als Bargeld  und setzen damit vor allem auf Sicherheit. Rund 30 Prozent stellen Ansprüche gegenüber Versicherungen dar. Nur sechs Prozent des Geldvermögens sind in Aktien investiert, immerhin neun Prozent in Investmentfonds.

Die Deutschen und Ihr Privatvermögen

Die Deutschen und Ihr Privatvermögen

Quelle

Diese Vermögen möchte auch weiter attraktiv und gewinnbringend angelegt werden, doch die Inflation macht es Sparern nicht leicht. Im Moment sprechen wir auch von einer finanziellen Repression.

Finanzielle Repression ist der schleichende Kapitalverzehr!

Im Moment liest man tagtäglich etwas zum Thema Finanzielle Repression. Was bedeutet eigentlich Finanzielle Repression? Hier ein Auszug aus Wikipedia:

Der Fachbegriff Finanzielle Repression, englisch financial repression, zu Deutsch sinngemäß auch „schleichender Kapitalverzehr“, bezeichnet eine staatliche Beeinflussung, der Zinssätze.  Derart, dass Sparer/Anleger einen schleichenden Verlust erleiden, zugunsten des Staates, der sich entschuldet.

Verfolgt die Zentralbank eine Niedrigzinspolitik, können private Anleger keine höheren Zinsen für ihre Geldanlagen erwirtschaften. Banken können sich billiger über die Zentralbank refinanzieren können. Sparer werden schleichend und dauerhaft enteignet.

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sieht in den Maßnahmen der Federal Reserve und der EZB im Rahmen der quantitativen Lockerung eine „Financial Repression“.  bei welcher bei Staatsanleihen und anderen Sparanlagen eine verdeckte Umverteilung von den Inhabern zugunsten des Staates stattfindet..

Wie Sie immer noch gute Renditen erwirtschaften

Gute Gewinne bzw. Renditen lassen sich auch in Zeiten wie heute erreichen. Doch dafür ist es notwendig, dass man einige Sachverhalte versteht und sich an gewisse Regeln hält.

Klar möchte jeder die größt mögliche Sicherheit bei seinen Geldanlagen haben. Den Schutz vor Totalverlust eingeschlossen. doch die Wahrheit ist: Überhöhte Sicherheit kostet Rendite.

Besser ist es das Risiko zu verstehen und kalkulierte Risiken einzugehen. Das Risiko zu verstehen bedeutet vor allem auch, sich nicht blindlings in irgendwelche vielversprechenden Geldanlagen zu stürzen, sondern sich mit Geldanlagen zu beschäftigen. Denn nur wer seine Geldanlage versteht, kann kalkulierte Risiken einschätzen und eingehen. Fragen Sie Ihren Bauch! Ein weiterer Punkt zum Thema Risikomanagement ist, dass man sein Geld nicht nur in eine einzige Geldanlage investiert, sondern in mehrere verschiedene unterschiedliche Anlagenformen und diverse Marktsegmente investiert. Die sich möglichst wenig gegenseitig beeinflussen.

Mangelnde Streuung bei Geldanlagen geht zulasten der Rendite und der Sicherheit

Darauf weist die Stiftung Warentest unter Berufung auf eine Untersuchung der Goethe-Universität Frankfurt am Main hin. Demzufolge verzichten Anleger, die ihr Depot nicht breit genug aufstellen, im Schnitt auf 4 Prozent Rendite. Denn wer einzelne Aktien kauft, geht damit teils riskante Wetten ein. Untersucht wurden 3000 Depots privater Anleger.  Quelle

Die Allianz rät den Sparern, in den Aktienmarkt einzusteigen: Auch hier kann das Risiko

vermindert werden, wenn Aktienfonds gekauft werden Eine höhere Rendite birgt ein höheres Risiko. So rät der Bankenverband zur «kalkulierten Risikobereitschaft». Wer in den vergangenen 30 Jahren monatlich 100 Euro in Aktienfonds mit Anlageschwerpunkt Deutschland angelegt habe, könne heute im Schnitt über etwa 121 000 Euro verfügen. Quelle

So sollten Sie jetzt vorgehen

Wer erfolgreich Geld anlegen will, braucht eine Anlagestrategie. Nur welche? Es gibt unzählige Möglichkeiten, sein Geld anzulegen, doch welche Geldanlagestrategie passt zu Ihnen als Person. Wie hoch ist das Risiko?

Sie merken es: Es gibt Fragen über Fragen und daher sollten Sie sich mit einem Experten unterhalten und so das passende für Ihre Situation eruieren.

Sprechen Sie mit mir, stellen Sie mir Ihre Fragen und wir finden eine passende Anlagestrategie. Unser Gespräch ist ganz unverbindlich und verpflichtet zu nichts.

Ich freue mich Sie kennen zu lernen.

Ihr Peter Holz

Peter Holz

geprüfter Finanz – und Versicherungsmakler bei www.vhl-finanzservice.de
Mein Name ist Peter Holz. Seit 1981 bin ich Unternehmer und seit 1997 als geprüfter Finanz – und Versicherungsmakler tätig. Meine Geschäftsgrundlage ist der vertrauensvolle und verantwortungsbewusste Umgang mit Ihrem Geld und Ihren Daten und beginnt mit einer kostenfreien Beratung - hier.
Opt In Image
Gratis Download
Die 10 Besten Tipps zur sicheren Geldanlage

In unsicheren Zeiten suchen die Menschen sichere Geldanlagen und dabei gibt es einiges zu beachten.

Bitte geben Sie hier Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie erhalten den Download direkt per E-Mail.